Home | Suche | Mein Konto | Warenkorb | Zur Kasse  

 

 

 

  Schnellsuche

   

AGB | Impressum | Widerrufsrecht | Versand 

Unsere Produkte
Schwimmbadtechnik->
Wasseraufbereitung->
Schwimmbadfarbe
Neue Produkte  Zeige mehr
1 kg pH- WERT SENKER flüssig
1 kg pH- WERT SENKER flüssig
10.00EUR
Zu den Favoriten
Hier klicken um die Seite in die Favoriten aufzunehmen!
Artikel bei Ebay
Angebotene Artikel
Wer ist online?
Zur Zeit sind
 3 Besucher
 online.
Informationen
Impressum
Widerrufsrecht
Zahlungsoptionen
Kontakt
FAQs
Kontaktformular
Informationen
Widerrufsrecht Informationen
Laut dem Bürgerlichengesetzbuch §312ff hat jeder Kunde ein Widerrufs- und Rückgaberecht! § 355 Widerrufsrecht bei Verbraucherverträgen


(1) Wird einem Verbraucher durch Gesetz ein Widerrufsrecht nach dieser Vorschrift eingeräumt, so ist er an seine auf den Abschluss des Vertrags gerichtete Willenserklärung nicht mehr gebunden, wenn er sie fristgerecht widerrufen hat. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und ist in Textform oder durch Rücksendung der Sache innerhalb von zwei Wochen gegenüber dem Unternehmer zu erklären; zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung.


(2) Die Frist beginnt mit dem Zeitpunkt, zu dem dem Verbraucher eine deutlich gestaltete Belehrung über sein Widerrufsrecht, die ihm entsprechend den Erfordernissen des eingesetzten Kommunikationsmittels seine Rechte deutlich macht, in Textform mitgeteilt worden ist, die auch Namen und Anschrift desjenigen, gegenüber dem der Widerruf zu erklären ist, und einen Hinweis auf den Fristbeginn und die Regelung des Absatzes 1 Satz 2 enthält. Wird die Belehrung nach Vertragsschluss mitgeteilt, beträgt die Frist abweichend von Absatz 1 Satz 2 einen Monat. Ist der Vertrag schriftlich abzuschließen, so beginnt die Frist nicht zu laufen, bevor dem Verbraucher auch eine Vertragsurkunde, der schriftliche Antrag des Verbrauchers oder eine Abschrift der Vertragsurkunde oder des Antrags zur Verfügung gestellt werden. Ist der Fristbeginn streitig, so trifft die Beweislast den Unternehmer.


(3) Das Widerrufsrecht erlischt spätestens sechs Monate nach Vertragsschluss. Bei der Lieferung von Waren beginnt die Frist nicht vor dem Tag ihres Eingangs beim Empfänger. Abweichend von Satz 1 erlischt das Widerrufsrecht nicht, wenn der Verbraucher nicht ordnungsgemäß über sein Widerrufsrecht belehrt worden ist. § 312d Widerrufs- und Rückgaberecht bei Fernabsatzverträgen.


(1) Dem Verbraucher steht bei einem Fernabsatzvertrag ein Widerrufsrecht nach § 355 zu. Anstelle des Widerrufsrechts kann dem Verbraucher bei Verträgen über die Lieferung von Waren ein Rückgaberecht nach § 356 eingeräumt werden.


(2) Die Widerrufsfrist beginnt abweichend von § 355 Abs. 2 Satz 1 nicht vor Erfüllung der Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2, bei der Lieferung von Waren nicht vor dem Tage ihres Eingangs beim Empfänger, bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Tage des Eingangs der ersten Teillieferung und bei Dienstleistungen nicht vor dem Tage des Vertragsschlusses.


(3) Das Widerrufsrecht erlischt bei einer Dienstleistung auch, wenn der Unternehmer mit der Ausführung der Dienstleistung mit ausdrücklicher Zustimmung des Verbrauchers vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder der Verbraucher diese selbst veranlasst hat.


(4) Das Widerrufsrecht besteht, soweit nicht ein anderes bestimmt ist, nicht bei Fernabsatzverträgen 1. zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde, 2. zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind, 3. zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten, 4. zur Erbringung von Wett- und Lotterie-Dienstleistungen oder 5. die in der Form von Versteigerungen (§ 156) geschlossen werden.


(5) Das Widerrufsrecht besteht ferner nicht bei Fernabsatzverträgen, bei denen dem Verbraucher bereits auf Grund der §§ 499 bis 507 ein Widerrufs- oder Rückgaberecht nach den §§ 355 oder 356 zusteht. Bei solchen Verträgen gilt Absatz 2 entsprechend. § 356 Rückgaberecht bei Verbraucherverträgen


(1) Das Widerrufsrecht nach § 355 kann, soweit dies ausdrücklich durch Gesetz zugelassen ist, beim Vertragsschluss auf Grund eines Verkaufsprospekts im Vertrag durch ein uneingeschränktes Rückgaberecht ersetzt werden. Voraussetzung ist, dass 1. im Verkaufsprospekt eine deutlich gestaltete Belehrung über das Rückgaberecht enthalten ist, 2. der Verbraucher den Verkaufsprospekt in Abwesenheit des Unternehmers eingehend zur Kenntnis nehmen konnte und 3. dem Verbraucher das Rückgaberecht in Textform eingeräumt wird.


(2) Das Rückgaberecht kann innerhalb der Widerrufsfrist, die jedoch nicht vor Erhalt der Sache beginnt, und nur durch Rücksendung der Sache oder, wenn die Sache nicht als Paket versandt werden kann, durch Rücknahmeverlangen ausgeübt werden. § 355 Abs. 1 Satz 2 findet entsprechende Anwendung.

Warenkorb  Zeige mehr
0 Produkte
Login
Email Adresse

Passwort
 
Neues Konto
Passwort vergessen?
Bestseller
01.10kg QUATTRO-TABLETTEN 4in1
02.5kg CHLORGRANULAT 64G
03.5kg QUATTRO-TABLETTEN 4in1
04.10 kg pH- WERT SENKER flüssig
05.10 kg pH -Wert Heber flüssig
Bewertungen  Zeige mehr
10kg QUATTRO-TABLETTEN 4in1
Die Tabletten sind das Best was ich in den letzten Jahren ke ..
5 von 5 Sternen!
Partnerprogramm
Partner Infos
FAQs
Partner Anmeldung
Wo ist meine Bestellung?

  • Alle Informationen zu Ihrer letzten Bestellung
  • Bearbeiten oder berprfen Sie Ihre offenen
    Bestellungen in "Mein Konto".
  • Versand und Rcknahme

  • Unsere Versandbedingungen und Ihr Widerrufsrecht.
  • Brauchen Sie Hilfe?

  • Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
  • Besuchen Sie unsere Hilfeseiten

  • Shopsystem von store-systems.de
    Alle Rechte vorbehalten
    Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten